INKoh Animal

Bündner Futterkohle aus Bündner Holz

Unsere Futterkohle wird aus FSC zertifiziertem Holz aus der Forstwirtschaft hergestellt. Der größte Anteil Holz (Biomasse) stammt aus Bündner Forstbetrieben. Die Futterkohleproduktion findet in Maienfeld in unserer Pyrolyseanlage statt, welche die Biomasse bei 600 bis 850°C pyrolysiert. Wenn der Prozess gestartet ist, benötigt die Pyrolyseanlage keine zusätzliche elektrische Energie, außer für die Fördereinheiten. Das aus der Biomasse austretenden Syngas (Pyrolysegas CO, CO2, CH4, H2) wird vollständig verbrannt und erzeugt dabei die gewünschte Pyrolysetemperatur. Unsere Pflanzenkohle ist ein naturreines Produkt mit einem Kohlenstoffanteil von 85 bis 95%!
INKoh Futter ist ein Futtermittelzusatz für Nutztiere wie Rinder, Kälber, Schafe, Schweine und Geflügel sowie für Haustiere und Sportpferde. INKoh Futter wirkt sich positiv auf den Magen- und Darmtrakt aus. Schad- und Giftstoffe, welche durch das Futter aufgenommen werden, bindet die Futterkohle. Bei Wiederkäuern wird die Verweildauer im Pansen verlängert, was sich positiv auf die Pansen Flora auswirkt. INKoh Futter wird gemahlen angeboten und hat eine Feuchtigkeit von 30%, was eine Staubentwicklung verhindert und zusätzlich gut auf dem Futter haftet. Die Dossierung können Sie von 0.5  bis 1 Gewichtsprozent vom Tier wählen.

Demnächst erhältlich.

Unsere INKoh Futterkohle ist EBC – European Biochar Certification zertifiziert und hält den Standard EBC-Futter. Das Ausgangsmaterial für die Pflanzenkohle Produktion ist 100% FSC zertifiziertes Holz aus Graubünden.

Analysewerte finden Sie unter www.inega.swiss/pflanzenkohle